KSV Bochum

KSV Bochum

Fitness, Gewichtheben, Kraftdreikampf

5 Bochumer bei Bezirksmeisterschaften Powerlifting

September 06, 2015

Die Bezirksmeisterschaften im Powerlifting wurden dieses Jahr beim Kraftsportverein Essen 1888 ausgetragen. Nachdem zuvor bereits die Meisterschaft des Bezirks Niederrhein ausgetragen wurden, ging es für unsere Heber im Bezirk Westfalen um c.a. 17:30 los. Insgesamt war der KSV Bochum hier mit 5 Teilnehmern vertreten.

more

IMG_1515

In der Klasse der Aktiven bis 105 kg (RAW) lieferten sich die beiden Bochumer Michael Berkovsky und Sebastian Schaffarczyk ein Kopf an Kopf Rennen, das bis zum Ende spannend blieb.

Nachdem beide Athleten eine Leistung von 200 kg in der Kniebeuge absolvierten, konnte Sebastian sich im Bankdrücken einen kleinen Vorsprung erarbeiten. Der Newcomer bewältigte hier 152,5 kg, Michael scheiterte im dritten Versuch an 145 kg und ging mit 140 kg in die Wertung.

IMG_1378

Den Rückstand von 12,5 kg machte Michael dann beim Kreuzheben wieder gut. Mit einer Leistung von 245 kg gelang es ihm, Sebastian in der Gesamtlast um 2,5 kg zu übertreffen. Mit 585,0 bzw. 582,5 kg sicherten sich die Bochumer die beiden ersten Plätze mit deutlichem Vorsprung vor Johannes Bracht vom SSV Hagen.

IMG_1459

Bei den Junioren traten Viktoria Truschko und Frederic Berg für den KSV Bochum an. Viktoria, die in der Klasse bis 52 kg Körpergewicht ihren ersten Wettkampf bestritt, hatte sich das Ziel gesteckt, eine Gesamtleistung von 200 kg zu erreichen. Mit 85 kg in der Kniebeuge, 37,5 kg im Bankdrücken und 82,5 kg Kreuzheben übertraf sie diese Marke um 5 Kilogramm, wobei in der Kniebeuge vermutlich auch 90 kg drin gewesen wären.

IMG_1396

Deutlich leichter als im Vorjahr, startete Frederic Berg in der Klasse bis 74 kg. Er erreichte eine Leistung von 120 kg in der Kniebeuge, 80 kg im Bankdrücken und 152,5 kg im Kreuzheben. Unsere beiden Junioren hatten leichtes Spiel, da kein anderer Verein Athleten in ihrer Klasse stellte. Somit gingen zwei weitere Goldmedaillien nach Bochum.

IMG_1476

Zu guter Letzt ging Martin Verhoff ein erfahrener Sportler in der Altersklasse II bis 105 kg an den Start. Martin bewältigte 160 kg in der Kniebeuge, 127,5 kg im Bankdrücken und 200 kg im Kreuzheben. Mit 487,5 kg belegte er den zweiten Platz hinter Oleksandr Sharov, der mit runden 600 kg das beste RAW-Total der Meisterschaft absolvierte.

IMG_1492

Alle Bochumer Athleten starteten dieses Mal RAW, also ohne untersützende Ausrüstung. Sebastian Schaffarczyk trieb das so weit, dass er selbst bei Kniebeuge und Kreuzheben auf einen Gewichthebergürtel verzichtete. Viktoria Truschko und Michael Berkovsky erbeuteten noch jeweils einen Pokal für die beste Relativleistung bei den Junioren (weiblich) bzw. den Aktiven (männlich).


© 2018 KSV-Bochum  Impressum Datenschutzerklärung