KSV Bochum

KSV Bochum

Fitness, Gewichtheben, Kraftdreikampf

Bezirksmeisterschaften im Kraftdreikampf

September 28, 2017

Bei den Bezirksmeisterschaften im Kraftdreikampf schickte der KSV-Bochum diesmal sieben Athleten ins Rennen.

Elisa Meral Hundertmark trat bei den Juniorinnen bis 72 kg Körpergewicht an. Mit einer Kniebeuge von 72,5 kg, 55 kg im Bankdrücken sowie 120 kg im Kreuzheben erbrachte sie eine Gesamtleistung von 247,5 kg und unterlag damit nur knapp der erstplatzierten Jeanine Serwatka vom AC Bochum.

In der AK I bis 72 kg startete Tina Heinzen. Mit 120 kg in der Kniebeuge, 80 kg im Bankdrücken und 145 kg im Kreuzheben erreichte sie eine Leistung von 345 kg und belegte den ersten Platz.

Wlad Pesotsky startete bei der Jugend bis 83 kg. Mit 175 kg in der Kniebeuge, 105 kg im Bankdrücken sowie 185 kg im Kreuzheben belegte er unangefochten den ersten Platz.

Marco Schürmann erzielte 152,5 kg in der Kniebeuge, 120 kg im Bankdrücken und 207,5 kg im Kreuzheben. Die Gesamtleistung von 480 kg brachte den zweiten Platz bei den Junioren bis 93 kg.

Bei den Junioren bis 105 kg Körpergewicht trat Constantin Thase an. 217,5 kg in der Kniebeuge, 135 kg im Bankdrücken sowie 247,5 kg im Kreuzheben ergaben eine glatte Gesamtleistung von 600 kg sowie eine weitere Goldmedaille für den KSV Bochum.

Bei den Aktiven bis 83 kg starteten Patrick Kwassy Chanteaux sowie David Jurado für den KSV Bochum. Patrick erzielte mit 137,5 in der Kniebeuge, 110 kg im Bankdrücken sowie 180 kg im Kreuzheben den zweiten Platz. Mit 137,5 kg in der Kniebeuge, 90 kg im Bankdrücken sowie 157,5 kg im Kreuzheben belegte David den dritten Platz.


© 2018 KSV-Bochum  Impressum Datenschutzerklärung